2019 (Archiv)


 

Liebe Mitglieder, Trainer, Referenten, Sportler und Freunde der Independent Taekwondo Organisation,

die letzten Tage des Jahres 2019 stehen vor der Tür und geben Anlass zurückzublicken. Wieder geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende und wir hoffen jeder von uns verbindet dieses Jahr ebenfalls mit vielen schönen Erinnerungen. Allem voran möchte ich mich jedoch für das in diesem Jahr erbrachte ehrenamtliche Engagement, insbesondere unserer Trainer und Referenten, welche uns nach wie vor auf vielseitige Art Unterstützen sehr herzlich bedanken. Danke für eure Hingabe und Leidenschaft, ohne Euch wäre vieles nicht umsetzbar gewesen. Ein Dankeschön auch allen Sportlern, die mit ihrem Einsatz und ihren Leistungen die Independent Taekwondo Organisation nach außen, zudem natürlich auch Verbandsübergreifend repräsentierten. Wir bedanken uns ganz herzlich für die vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern und befreundeten Vereinen. Wir freuen uns ebenfalls auf deren Fortführung im neuen Jahr. Das Jahr 2020 kündigt sich bereits an und wir haben jetzt schon viele Projekte im neuen Jahr. Als Gemeinschaft, Unpolitisch und Offen allen Verbänden und Stilen gegenüber bleibt unser Konzept bestehen.

Wir wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr. Nehmt euch viel Zeit für eure Freunde und der Familie, denn solche Momente können durch nichts ersetzt werden.   

 

Francois Dury & Team



 Abschlussprüfungen der Independent Taekwondo Organisation. Hier zeigen wir ein paar Bilder unserer Vereine bzw. Gruppen der jeweiligen Prüflinge und ihre Trainer. Da die Prüfungen noch nicht überall abgeschlossen sind. Ergänzen wir natürlich immer wieder mal. Wenn uns die Vereine ihre Bilder schicken. 

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"



Wir freuen uns bekannt zu geben, dass sich der Verein Sandwell Tae Kwon Do (United Kingdom) mit Trainerin Claire Southall der Independent Taekwondo Organisation als Kooperationspartner für UK angeschlossen hat. Wir freuen uns über eine gute Zusammenarbeit und Austausch. 

 

 

We are pleased to announce that the association Sandwell Tae Kwon Do (UK) has joined with coach Claire Southall of the Independent Taekwondo organization. We are looking forward to a good cooperation.



Unsere Scorpionfighter aus Storkow nahmen erfolgreich beim 2. International X-tra Cup in Berlin teil.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"



ITO Haupt-Stützpunktprüfung am 7.  Dezember 2019 in Diemelstadt Rhoden

(Kup-Prüfung beginnt um 10 Uhr, die Dan-Prüfung um 12:30  Uhr)

 

KOOPERATION:

INDEPENDENT TAEKWONDO ORGANISATION

WT KUKKIWON HQ

ITF HQ KOREAN COMBATIVE MARTIAL ARTS

      

 



1. ITO TECHNIK POKAL 2019

Am 9. November 2019 fand der 1. ITO Technik Pokal 2019 in Glandorf (Niedersachsen) statt. Ausgerichtet von der Taekwondo Abteilung des SC Glandorf wurden in 15 Gruppen mit durchschnittlich 6 Teilnehmern pro Pool, an diesem Tag die Wettkämpfe ausgetragen. Anders wie gewohnt wurden die besten Sportler bei diesem Turnier im KO System ermittelt, welches es doch oft sehr spannend machte und von den teilnehmenden Vereinen sehr positiv angenommen und bestätigt wurde. Einen großen Wander-Pokal, welcher an den Verein mit den meisten Punkten vergeben wurde gab es am Ende noch oben drauf. Wir bedanken uns von dieser Stelle an die Initiatoren "Michael Klentz & Ali Ince" und ihrem Team von SC Glandorf für ein wirklich gut organisiertes und freundschaftliches Turnier. 


Das Folge-Seminar (Escrima) mit Marc Meischke: Fachtrainer für Gewaltprävention FiWaSS GmbH (Escrima, Wing Chun und SV-Trainer) richtete die Kampfsportabteilung des TV Germania 1863 Rhoden e.V. am 2. November 2019 in Diemelstadt Rhoden aus. Sportler aus Hessisch Lichtenau (Budo Heli) und TV Germania (KSA Rhoden) nahmen daran teil, um die Kenntnisse für dieses System zu vertiefen und zu erweitern. Die Kampfsportabteilung Rhoden bietet regelmäßig Seminare mit Blick über den Tellerrand an, welche man gut beim eigenen Training integrieren kann.



Kup- und DAN Prüfung 26.10.2019

Am Samstag den 26.10.2019 fand in Zaisersweiher eine Kup und Dan Prüfung statt. Es traten 4 Prüflinge an. Eine aus der Taekwondo Schule Böttcher, zwei aus Zaisersweiher und einer aus Taekwondo Sulzemoos (Bayern).

Nach etwas anfänglicher Verzögerung ging es dann los mit den Formen. (Tul,Hyong,Poomsae). Geprüft wurde auch Ilbo Matsogi ( Einschritt Kampf), Hosinsul (Selbstverteidigung), Kampf und Bruchtest. Zudem mussten alle am Anfang der Prüfung einen schriftlichen Test absolvieren.

Und alle 4 meisterten die Prüfung mit bravur und sehr guten Leistungen.

zum 1.Kup

Felix Meyer-Pundsack und Rasmus Großmann

zum 1.Dan

Irina Leneschmidt und Harald Krucker

Das dreiköpfige Prüfungsgremium bestehend aus Christian Böttcher (III.DAN), Rolf Schwemmer (III.DAN) und Matthias Roitzsch (III.DAN), waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

 

"Glückwünsche auch von dieses Stelle" 

 



 

 

 

Gregor Bär sicherte sich bei der WKU WORLD CHAMPIONSHIPS 2019 in Bregens die Bronze Medaille im Hard Style. 

In der Kategorie Korean Style gelang ihm 2019 der Sprung nach ganz oben auf das Treppchen und darf sich WKU Weltmeister 2019 in dieser Kategorie nennen.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"

 

 

 



 

 

 

 Scorpionfighter waren mit einem kleinen Team beim Marzahner Mühlen Cup 2019 in Berlin im Vollkontakt erfolgreich.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"



Die Tiger & Dragon Championships 2019

14 Nationen und im TKD-Bereich ca. 350 Starter

Formen Einzel-Korean-Style:

Platz 1. für (12-14 Jahre)

Anahita Malek

Platz 1. für (15-17 Jahre)

Mojtaba Malek

Platz 1. für (18-34 Jahre)

Blanca Hilser, Irina Leneschmidt, Marie Ruf1

Platz 2. für (8-34 Jahre) Manuel Krug

und (55 + Jahre) Christian Böttcher

Paar-Synchron:

Blanca Hilser & Manuel Krug Platz-1

Irina Lenneschmidt & Marie Ruf Platz-1

Anahita & Mojtaba Malek Platz-2

Team-Synchron:

Manuel, Blanca, Mojtaba  & Anahita Platz-1

Marie, Irina & Anahita Platz-1

Leichtkontakt:

Platz 2 für Artur Leneschmidt



TECHNICAL OPEN GERMAN CHAMPIONSHIPS ITO 2019

 

18 Vereine aus ganz Deutschland von Berlin bis München hatten sich für diese Meisterschaft angemeldet. Über 200 gemeldete Starter, welche mit über 260 gemeldeten Starts am 28. September bei dieser deutschen Technikmeisterschaft um die besten Platzierungen kämpften trafen sich bei diesem Turnier in Bad Arolsen (Hessen). Die ITO, insbesondere die Kampfsportabteilung Rhoden bedankt sich bei allen teilnehmenden Vereinen für dieses freundschaftlich und faire Turnier. 

 

BLACK FIGHTERS HEMER (NORDRHEIN-WESTFALEN), TAEKWON-DO CHUNG DO KWAN FC OBERELSUNGEN (HESSEN), TAEKWONDO ABTEILUNG TV HEILIGENLOH 1919 E.V. (NIEDERSACHSEN), TAEKWONDO-SCHULE BÖTTCHER DOJANG EMMENDINGEN (BADEN-WÜRTTEMBERG), BUDOCLUB LEVERKUSEN E.V. (NORDRHEIN-WESTFALEN),

TAEKWONDO ABTEILUNG 1.SC KLARENTHAL 1968 E.V. (HESSEN), MARTIAL ARTS CENTER ZAISERSWEIHER (BADEN-WÜRTTEMBERG), TAEKWONDO KSV AJAX NEPTUN BERLIN (BERLIN), TACTICAL-SELFDEFENSE-TRAINING RHEINSTETTEN (BADEN-WÜRTTEMBERG), TAEKWON-DO ABTEILUNG TV SCHWEBDA (HESSEN), TAEKWONDO ABTEILUNG SC GLANDORF 1936 E.V. (NIEDERSACHSEN), TAEKWONDO ABTEILUNG TV 1894 EITORF E.V. (NORDRHEIN WESTFALEN), TAEKWONDO ABTEILUNG SV SULZEMOOS 1947 E.V. (BAYERN), BUDO-VEREIN HÖVELHOF E.V (NORDRHEIN-WESTFALEN), TAEKWONDO ABT. TSV NORF (NORDRHEIN-WESTFALEN, TAEKWONDO ABT. BUDO HELI (HESSEN), WUN HOP KUEN DO – TV GERMANIA RHODEN (HESSEN) UND DER AUSRICHTENDE VEREIN: KAMPFSPORT ABTEILUNG TV GERMANIA 1863 RHODEN E.V. (HESSEN) 

 

(Eine Fotostrecke folgt die Tage auf der Turnier-Homepage)





 

ITO Kup-Prüfungen 2019

Am 07. Juli 2019 fand die 2. ITO Kup-Prüfung

in diesem Jahr beim BC Leverkusen statt. 22 Kinder und 5 Jugendliche/Erwachsene stellen sich der Herausforderung und am Ende konnten sich alle, nach knapp 4 Stunden und überwiegend guten Leistungen, über ihre neue Graduierung freuen. Die Prüfer/in konnten mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"

 


 

Ebenfalls fanden bei den Blackfigthers Hemer, Taekwondo Schule Böttcher und bei der Taekwondo Abteilung des TV 1894 Eitorf e.V. erfolgreiche ITO Prüfungen statt. Trainer und Prüfer dieser Kup-Prüfungen bestätigten gute bis sehr gute Noten und waren mit den gezeigten Leistungen ebenfalls sehr zufrieden.

 

"Glückwünsche von dieser Stelle"

 



NRW - OPEN 2019

 

Am Sonntag den 30.06.2019 ist in Leverkusen viel Schweiß geflossen und das lag nicht nur an den heißen Außentemperaturen. 125 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland sind der Einladung des Budo Club Leverkusen e.V. zum diesjährigen „NRW Open Cup“, gefolgt. Als Ausrichter hat der „BCL“ dieses Jahr die Mehrzweckhalle der Gesamtschule Schlebusch zu einem Kampfkunstzentrum gemacht. Sportlerinnen und Sportler konnten sich in 4 verschiedenen Technik-Disziplinen messen. Der Budo Club Leverkusen hat als ausrichtender Verein wieder mal sehr viele Mitglieder (44 Starter) zur Teilnahme ermutigen können. Unabhängig vom „Könner-Grad“ waren alle Altersgruppen stark vertreten. Viele Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und „Best Ager“, waren aktiv und voller Freude dabei. Mit großem Engagement haben sich die Taekwondo Kämpferinnen und Kämpfer auf Ihre Aufgaben vorbereitet. In allen Disziplinen wurden hervorragende Leistungen gezeigt. Aus Leverkusener Sicht 42 mal Platz 1 , 28 mal Platz 2 und 16 mal Platz 3 sprechen für sich. Es wurden traditionellen Hyong-Form gezeigt aber besonders war man auf die Freestyle Formen gespannt. In dieser Disziplin haben sich die Teams die Choreographie selber erarbeitet und am Ende so mache Begeisterungsstürme ausgelöst. Für die Durchführung eines solchen Turniers bedarf es im Vorfeld und während des Wettkampftages viele helfende Hände. Den Helfern gebührt für die Planung, die Durchführung und die Logistik ein riesiges Lob.

 

"Glückwünsche an den Ausrichter und natürlich den weiteren ITO Vereinen welche an dieser Stelle nicht erwähnt wurden"

 

(das Bild zeigt das Team Leverkusen)

 


7 Medaillen für die Taekwondo Abt. des 1 SC Klarenthal

in Simmern bei der internationalen Deutschen Meisterschaft der WKU. Im Korean Style der Kinder bis 12 Jahre starteten Alexandros Kountis und Danny Cub. Alexandros erreichte auf Anhieb Bronze und Danny konnte sich Silber sichern. Danny startete auch im Hardstyle der Kinder bis 12 Jahre und konnte sich hier Bronze sichern. Michelle Weiß startete bei den Damen im Hard - und Korean Style und konnte sich hier zwei Bronze sichern. Den Titel sicherte sich Cheftrainer Gregor Bär im Korean Style und dazu noch Bronze im Hard Style.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"



Kup- und Dan Hauptstützpunkt Prüfung in Diemelstadt Rhoden

Erstmalig als Kooperation mit ITF HQ und WT Kukkiwon HQ Prüfung

 

29 Teilnehmer der Taekwondo Sparte des TV Germania 1863 Rhoden e.V., Taekwondo Abteilung TG HEMER (Nordrhein Westfalen) und der Taekwondo Schule Böttcher (Baden Württemberg) legten am 15.06.2019 eine ITO Prüfung in Diemelstadt Rhoden ab. Insgesamt standen für alle Sportler über 7 Stunden praktische und theoretische Prüfungen auf dem Programm. Begonnen wurde wie immer mit den Formen in den einzelnen Gruppen. Dieses sind vorgeschriebene Bewegungsabläufe von denen es beim traditionellen Teakwondo 24 Stück gibt. Hierbei kämpft der Sportler gegen einen oder mehrere imaginäre Kämpfer. Genau festgelegte Techniken müssen in einer fortlaufenden Aktion ausgeführt werden, wobei die Bewegungen kraftvoll, konzentriert und rhythmisch sein müssen. Zudem muss zu jeder Zeit das Gleichgewicht gehalten werden. Die Formen sind so aufgebaut, dass der Schwierigkeitsgrad dem Gürtelgrad entsprechend mit jeder neuen Form ansteigt. Zusätzlich wurden aber auch Grundtechniken, 1-, 2- und 3-Schrittkampf mehrere Varianten des Zweikampfes, Bruchtest, Freikampf, Selbstverteidigung und Theorie überprüft. In den Anfängergruppen konnten alle Sportler ihr gesetztes Ziel erreichen und ihre Prüfung zum nächsthöheren Kup-grad bestehen.

 

Bestanden haben den 8. Kup (gelb): Phillip Angern, Janina Niggemann, Amy Niggemann, Emily Niggemann, Alexander Siemens, Julia Siemens, Christopher Dicke, Chiara Niggemann und Jeanine Stute. Den 7. Kup (gelb/grün): Ferdinand Engler, Maxim Felker, Simon Heyer, Jannes Schäfer und Jolanda Un. Den 5. Kup (grün/blau): bestand Sarah Leufgen. Auch bei den Fortgeschrittenen Schülerprüfungen konnten die Sportler überzeugen und Punkten. Hier bestanden den 4. Kup (blau): Timo Van Dyjk. Den 3 Kup (blau/rot): Alexa Kovalevski. Den 2. Kup (rot): Muriel Rüsing, Laetizia und Aurora Hintschich. Den 1. Kup und somit den höchsten Schülergrad (rot/schwarz) erreichte an diesem Tag Hannah Lina Sinemus. Sie steht somit in der Liste der zukünftigen Anwärter und kann wenn alles gut läuft Ende 2020 zur Meister-Prüfung antreten.

 

Das Highlight einer jeden Taekwondo Prüfung sind die sogenannten Dan-Prüfungen. Hierbei handelt es sich um die angehenden Schwarzgurte oder höheren Meisterstufen. Jörg Salzmann (Rhoden) überzeugte mit seiner praktischen Prüfung und ihm wurde am Ende die Urkunde zum ersten Dan (erster Meistergrad) überreicht. Weiter ging es mit den höheren Dan Prüfungen, hier wurden Susanne Hintschich, Evelyn und Florian Geschwinder (alle Rhoden) auf den zweiten Meistergrad geprüft und auch sie überzeugten am Ende das Prüfer-Komitee. Christian Böttcher (Emmendingen) bewies das man auch noch mit 62 Jahren nicht zum alten Eisen gehört und bestand mit Bravour die Prüfung zum 3. Meistergrad. Genauestens von den Prüfern unter die Lupe genommen wurde ebenfalls Thomas Mayka (Hemer), welcher in einer mehrstündigen Prüfung erfolgreich mit hoher Punktzahl auf dem Prüferzetteln überzeugte und am Ende wohlverdient die Urkunde für den 4. Meistergrad entgegen nehmen durfte. Das Dan-Prüferkomitee bestehend aus: Jürgen Neumeyer (III Dan), Carina Becker (III Dan), Michael Pätsch (IV Dan), Francois Dury (IV Dan),Thomas Siemon (V Dan) und Rüdiger Stenzel (VII Dan) waren mit den gezeigten Leistungen dieser Prüfung sehr zufrieden. Am Ende bekam jeder Sportler ein Resümee, ein Sportler muss seine schriftliche Arbeit noch einmal überarbeiten. Im großen und ganzen konnten alle mit ihren Leistungen doch sehr zufrieden sein und der teils Jahrelange Trainingsfleiß wurde mit den neuen Urkunden bestätigt.

 

Susanne Hintschich wurde ebenfalls durch ITF HQ Prüfer Thomas Siemon eine ITF Prüfung abgenommen, welche mit einer durchwegs guten Prüfung am Ende mit dem 2. Dan bestätigt wurde. WT Kukkiwon Prüfer Francois Dury bestätigte Jörg Salzmann, Florian Geschwinder, Carsten Ständecke und Michael Möllers den 1. Dan und Christian Böttcher den 3. Dan Kukkiwon. Aus Trainersicht war diese Prüfung über dem Durchschnitt und wir sind natürlich stolz auf jeden Einzelnen. Glückwünsche, dran bleiben und nicht darauf ausruhen


 2. ITO Kup- und Poom Prüfung beim SC Klarenthal

Danny Cub schreibt Vereinsgeschichte!

Am 15. Juni fand in der Taekwondo Abteilung des 1. SC Klarenthal die nächste ITO Prüfung statt. Zwei Wochen vor der Sommerpause stand diese Prüfung, nach der Anfänger Prüfung im April, diesmal ganz im Zeichen der Fortgeschrittenen Gürtelträger. Den Anfang des Tages machten aber zunächst vier Anfänger, die mit guten Leistungen ihr Ziel erreichen konnten. Erneut nahmen auch wieder zwei Sportler der Bambini Gruppe teil, was immer etwas ganz Besonderes darstellt. Im Anschluss ging es in der Prüfung der Fortgeschrittenen Gürtelträger ans Eingemachte. 11 Sportler stellten sich der Herausforderung. Die Sportler wurden in den letzten Wochen in zusätzlichen Intensivseminaren durch Cheftrainer Gregor Bär Fachspezifisch vorbereitet, der Druck und die Nervosität war dementsprechend bei allen spürbar. Zum ersten Mal überhaupt fand diesmal auch eine Poom Prüfung statt. In etwas mehr als 5 Jahren seit der Abteilungsgründung war es der junge Klarenthaler Danny Cub, der sich als erster Sportler in der noch jungen Klarenthaler Vereinsgeschichte diesen Augenblick erarbeitet hat. Das Klarenthaler Nachwuchstalent ist seit Tag 1 in der Taekwondo Abteilung und konnte sich Jahr um Jahr mit viel Fleiß, Ehrgeiz und Willen stetig verbessern und schaffte es heute, seine Meisterprüfung mit Bravour zu bestehen. Danny Cub ist damit der erste vollständige Meisterschüler von Cheftrainer Gregor Bär - ein Moment der in die Vereinsgeschichte eingehen wird und den beide, Meister und Schüler, niemals vergessen werden. Insgesamt zeigte sich das Prüferteam mit den gezeigten Leistungen zufrieden und freute sich, dass besonders auch die Themen aus den Intensivseminaren sehr gut umgesetzt wurden.

Die Prüfung bestanden im Einzelnen:

8.Kup:

Ardacan Bayrak, Leano Kongehl, Meliksah-Ömer Silahsizoglu

7. Kup:

Ceyda Sengezer

6. Kup:

Dimitri Schmidt, Denis Schmidt

4. Kup:

David Weber, Leon Olear, Jonah Stoss

3. Kup:

Fernando Köpcke, Alexander Witkowski

2. Kup:

Franziska Bohrmann

1. Kup:

Alexandros Kountis, Adam Witkowski

1. Poom:

Danny Cub

 

 

 

Auch von dieser Stelle allen Sportlern herzlichen Glückwunsch!  



 4 Black Forest-Open in Bad Wildbad

Am Samstag, den 25.05.19 reiste das 15 köpfige Wettkampfteam von der TKD-Schule-Böttcher zu dieser Meisterschaft. Zum

ersten Mal wahren sehr viele Kinder und unerfahrene Wettkämpfer mit am Start. Insgesamt starteten 19 Vereine an diesen Event. Manuel & Irina mussten neben bei noch Coachen und die Sportler betreuen, Christian und Blanca wahren im Wettkampfleiter Komitee. Folgende Ergebnisse wurden erkämpft, jeder in seiner Alters und Leistungsklasse.

Koera-Styl, Formen Einzel:

Erster-Platz; Luca, Eugene, Mary, Manuel

Zweiter- Platz; Esmeralda, Lara, Nurel, Blanca, Cornelia

Dritter-Platz; Maya, Hanna, Jana, Irina, Nadine.

Team-Formen:

Erster-Platz; Cornelia, Nadine, Irina / Esmeralda, Maya, Xin Lee

Zweiter-Platz; Blanca & Manuel

Dritter-Platz; Nurel, Eugene/ Hanna & Jana.

Pointfighting:

Nurel Platz-3, Mary Platz-1, Manuel Platz-2.

 

22-mal standen unsere Kleinen und Großen auf den Podest

und die mitgereisten Eltern waren erstaunt was ihre Schützlinge geschafft haben.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"

 


DV-Lehrgang

geleitet von den ITO-Referenten Harald Dick 7.Dan und Rüdiger Stenzel 7.Dan.
Insgesamt nahmen 10 Sportler aus 4 Vereinen (Budoclub Leverkusen, SC Glandorf, Blau-Weiss-Buchholz und den Black-Fighters-Hemer) teil.
In den fast 3 1/2 Stunden wurden der Bereich Formen(Hyong) , Ilbo Taeryon (1-Schritt Kampf) Pratzen-Techniken, SV (Hosinsul), Freikampf und Bruchtest überprüft.



Kup Prüfung der ITO

Am Samstag den 25.05.2019 fand in Zaisersweiher eine Kup Prüfung statt. Unter den Strengen. Augen des Prüfungsgremium mit Vorsitz Matthias Roitzsch, bestanden alle mit guten bis sehr guten Leistungen. Leider sind auf unserem Bild nicht mehr alle zu sehen, da die Begeisterung und Freude zu hoch war.

Mehr auch auf www.maczaisersweiher.de

 

 

"Glückwunsche auch von dieser Stelle"

 



 Kummooyehseminar Mai 2019

 Am Samstag den 11.05.2019 trafen sich 18 Kampfkunstbegeisterte um unser zweites Kummooyeh Seminar mit Meister Jens Schimmel zu besuchen.

 

Weitere Bilder auf www.mac-zaisersweiher.de

 

 



Kup Prüfung in Sulzemoos. Im Mai führte Landes Prüfer der ITO, Rolf Schwemmer mit Jury eine Kup Prüfung durch. Alle geprüften zeigten ein umfangreiches Programm und überzeugten mit eindrucksvollen  und sehr guten Leistungen. Wir gratulieren an dieser stelle nochmals allen Teilnehmern. 



Am 18.05.2019 fand in Hemer der 2.Teil der Trainer/Assistenstrainer Ausbildung der ITO statt.
Referenten waren Thomas Mayka und Rüdiger Stenzel.
Mit Teilnehmern war der Budoclub Leverkusen und die Black Fighters Hemer vertreten
Thema war "Mädchen und Frauen im Taekwondo.
Nach der Theorie ging es in die Praxis, wo die Teilnehmer Aufgaben gestellt bekamen....
Im Anschluss gab es dann die Auswertung.

 

Das Fazit war auf beiden Seiten positiv und alle, einschließlich der Referenten konnten etwas mitnehmen.
Dienen diese Seminare ja auch als Möglichkeit eigene Erfahrungen auszutauschen.


ITO Vereine bei deutscher Meisterschaft des Traditionellen Taekwondo Verband e.V. in Rees, welche am 24. März ausgetragen wurde. 

Die Blackfigters Hemer, Budoclub Leverkusen e.V., die Taekwondo Abteilung des SC Glandorf und Sportler der Taekwondo Abteilung des TV Eitorf e.V. nahmen an diesem Tag erfolgreich teil und konnten dementsprechend einige Podestplätze erzielen. 

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle" 


Unsere ITO Landesgruppe Berlin/Brandenburg war am 3. März mit beim Berliner Bürgermeister Cup 2019 von der Partie. Für die Scorpion Fighters führte Teamchefin Kristina Loßmann ihre Storkower Truppe und für die Ajax Fighters stand Teamchef  Wolfgang Kiepsch für Berlin Köpenick bereit. Die Köpenicker traten ausschließlich in Formen an und konnten hier erste, zweite und dritte Plätze besetzen. Im Synchronlauf holten Marla und Ramiro einen guten dritten Platz dazu. Die Kämpfer im Vollkontakt mit Chef Coach Kristina hatten auch den Erfolg in der Tasche. Hier z.B. ein spektakulärer Sieg von Murad mit 20 zu 8 Punkten und Muslims Sieg war auch ein KO für den Gegner, nach nur 20 Sekunden. Dieses Turnier wurde von vielen Konsuln die für Südkorea arbeiten, sowie auch anderen hochrangigen Politikern aus Berlin und dem regierenden Bürgermeister begleitet. Vorträge zogen sich etwas langatmig dahin, aber die Vorführungen waren dafür umso spektakulärer. Insgesamt gesehen war das für unsere Vereine und der ITO ein sehr guter Tag. 

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle an alle Teilnehmer"



 

 

 

Am 09.03.2019 fand in Winterberg ein TeukGong MooSool Seminar unter der Leitung von Thomas Siemon ( 5. Dan TKD - ITF und 2. Dan TGMS) statt. Sportler aus Hessisch Lichtenau, Winterberg, Kassel, Diemelstadt und Allendorf/Eder nahmen an der kleinen aber sehr feinen Veranstaltung teil. In dem vierstündigem Lehrgang wurden die Basic Techniken 1 des TGMS (Teukgong Moosool) gelehrt.

 


Erste Kup Prüfung des Jahres in Berlin und allererste Dan Prüfung der ITO in Berlin /Brandenburg. Am 3. März führte Landes Prüfer der ITO, Wolfgang Kiepsch mit Jury die erste Kup Prüfung in 2019 durch. Danach ging es dann an die Dan Prüfung. Hier kamen Prüflinge aus NRW, Berlin und Brandenburg zusammen. Alle geprüften zeigten ein umfangreiches und interessantes Programm und überzeugten mit eindrucksvollen  und sehr guten Leistungen. Die Jury ,aber auch das Publikum waren sehr zufrieden mit den Darbietungen der Kup und Dan Träger. Wir gratulieren an dieser stelle nochmals allen Teilnehmern.  




ESCRIMA SEMINAR IN DIEMELESTADT RHODEN.

Zu einem offenen Escrima-Seminar lud die Kampfsportabteilung Rhoden ein. Sportler aus mehreren Vereine nahmen hier Sportler an diesem Seminar teil um sich mit diesem System unter der Leitung von Marc Meischke vertraut zu machen. Der Folgelehrgang ist für den 2.11.2019 fest geplant.



Februar 2019: Erfolgreiche Turnierteilnahmen für die Black Figthers Hemer und Taekwondo Pamir Sport e.V.!!! 

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle" 

 



Selbstverteidigungskurs für die Schulanfänger

 

 

Marcus Traut (ITO Mitglied und Leiter der Taekwondo Schule Winterberg Marcus Traut) war in der Kita St. Agatha in Niedersfeld und hat den Schulanfängern theoretisches und praktisches Wissen über Selbstverteidigung vermittelt. Schreien, treten, weglaufen! 

 

 

"Alle Jahre wieder wiederholt Marcus diese Tolle Aktion, diesem Beispiel sollten noch viele folgen"

 


Am Samstag den 02.02.2019 fand bei der Taekwondo Abteilung des TV Eitorf eine Kup-Prüfung statt. Dr. Katrin Wolf welche diese Gruppe leitet, bestätigte das alle Sportler ihr gesetztes Ziel erreichen konnten und am Ende für die guten Ergebnisse dieser Überprüfung die Urkunde mit dem nächsthöheren Gürtelgrad entgegennehmen durften.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"


Trainerschulung Seminar 27.01.2019 in Emmendingen
Am Sonntag den 27.01.2019 trafen sich drei Vereine/Schulen mit ihren Trainern der ITO in Emmendingen am Stützpunkt Bawü, um Teil eins der Trainerschulung zu absolvieren. Es kamen insgesamt 10 Sportler und Sportlerinnen aus Baden Württemberg und Bayern.
Begonnen wurde um 10 Uhr mit der Theorie.
Thematik war hier:
-Verhalten & Aufgaben von Übungsleitern/ Trainern
Rhetorik und Körpersprache, Sorgfalts- und Aufsichtspflicht,
erste Hilfe bei Sportunfällen
-Training mit Kindern und Jugendlichen
Altersgerechtes Training, Leistungsvoraussetzungen
Teil eins des Seminars wurde von allen erfolgreich abgeschlossen.
Die Referenten Christian Böttcher, Matthias Roitzsch und Artur Leneschmidt waren zufrieden über die Gesamtleistung der angehenden Fachübungsleiter.


Am 20. Februar 2019 fand in Leverkusen ein offener Hyong-Lehrgang statt. Der Budoclub Levercusen lud für diesen Lehrgang unter der Leitung von Großmeister Thorsten Kuipers (TTV e.V.) ein, wobei auch hohe Danträger noch einiges neues lernen konnten. 34 Danträger und Dan-Anwärter verschiedener Verbände, aus Insgesamt 7 Vereinen verschiedener Bundesländer NRW, Niedersachsen und Bayern konnten an diesem Tag einiges neues lernen.

 


Neujahrsgruß für das Jahr 2019

 

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, wir wünschen Euch allen ein frohes neues Jahr, viel Erfolg und Zufriedenheit auf allen Ebenen.

 

Nach einem so erfolgreichen Jahr 2018 ist es schwer, die Leistungsbereitschaft ehrenamtlicher Aktivitäten in unserem Sport, vertreten durch unser Organisationsteam, Stützpunkttrainer, Vereins- und Schulleitern zu steigern. Verantwortlich für die hervorragenden Ergebnisse sind die ehrenamtlichen Tätigen in unseren Vereinen, Abteilungen und Schulen. Für euren unermüdlichen Einsatz in unserer Gemeinschaft verneigen wir uns und sagen ein herzliches Dankeschön. Unser Wunsch für dieses Jahr ist es, dass sich die vertrauensvolle Zusammenarbeit weiterhin so harmonisch gestaltet, auch wenn nicht immer sofort alles umsetzbar ist, denn nur dadurch können die Erfolge auch im Jahr 2019 auf breiten Schultern gemeistert werden.

 

Auch bei unseren Kooperationspartnern, den befreundeten Verbänden, Organisationen, Vereinen und Sportlern möchten wir uns über die gute Zusammenarbeit bedanken und Wünschen von dieser Stelle ein erfolgreiches Jahr 2019. Mögen sich eure Wünsche und Erfolge ebenfalls weiterhin erfüllen. Wir freuen uns über eine weiterhin gute Zusammenarbeit!!