2020 bis 2022 NEWS:


Passwort für die geschützten Bereiche:

Den Zugang für die geschlossenen Bereiche kann jedes Mitglied (Mitgliedvereine der Stufe "A" und auch Einzelpersonen ab 1.Kup) auf Anfrage erhalten.

Liebe ITO Trainer und Verantwortliche, gerne setzen wir eure Berichte auch auf diese Homepage. Dieses geht jedoch nicht ohne eure Hilfe. Sendet uns bitte eure Bilder und Berichte/Artikel.



"NEUE TAEKWONDO KUP-URKUNDEN FINDET IHR IM GESCHLOSSENEN BEREICH ZUM DOWNLOADEN"

Zur Erinnerung wir haben für den Bereich Taekwondo neue Kup-Urkunden kreiert, diese findet ihr im internen Bereich.

Die alten Urkunden dürfen natürlich weiterhin verwendet werden.



ITO DAN-PRÜFUNG 2022 (Stützpunkt Diemelstadt)
Drei Jahre, durch Corona bedingt, fand in Diemelstadt keine öffentliche Danprüfung statt. Nun war es endlich wieder soweit! Sportler vom TV Heiligenloh 1919 e.V., SC Glandorf 1936 e.V. und dem TV Germania 1863 Rhoden e.V. trafen sich am 2. Juli 2022 zu einer gemeinsamen Dan-Prüfung in Diemelstadt Rhoden. Die Einschränkungen und Trainingsausfälle durch Corona waren bei dieser Prüfung nicht mehr zu spüren. Alle Pflichtelemente wurden mit guten bis sehr guten Ergebnissen absolviert und alle Prüflinge konnten am Ende ihre Urkunden zufrieden entgegennehmen. Das Prüfergremium bestehend aus Michael Klentz (Glandorf), Marco Perin (Heiligenloh) Michael Pätsch (Rhoden) und Francois Dury (Rhoden) waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Hannah Sinemus fungierte bei dieser Prüfung als Beisitzerin.
Auch bei der im Anschluss stattfindenden Kup-Prüfung der TV Germania Sportler überzeugten alle Sportler und erreichten ihren nächsthöheren Kupgrad. Die Prüfer Carsten Ständecke, Florian Geschwinder und Constanze Obermeyer überreichten am Ende, ebenfalls zufrieden, allen Sportlern die Urkunde zur Bestätigung.


 DAN-Prüfung am ITO-Stützpunkt Niedersachsen-Süd/Weetzen

 

Am 28.05.2022 war es für 5 Teilnehmer soweit. Wollen-Biss-Abliefern-Überzeugen, das war das Anforderungsprofil für diesen ganz besonderen Tag.

Mit den Leistungen zeigten sich die Prüfer, Peter Pabel, Norbert Martini und Andreas Lerch (Einladung als Gastprüfer) zufrieden.

Optional hatte Prüfungsteilnehmer Frank Schubert noch eine Ausarbeitung über „ das Atmen“ abgegeben. Das Geschriebene wurde natürlich von den Prüfern hinterfragt (Feueratmung, BOLT-Score, etc). Letztendlich passte alles und die Urkunden wurden überreicht.

Pech hatte Daniel Schulz. Aufgrund einer Verletzung konnten nicht alle Prüfungsteile von ihm absolviert werden. Sobald die Verletzung ausgeheilt ist, geht‘s sofort an die Nachprüfung.

 

"Glückwünsche senden wir den Sportlern und Trainern auch von dieser Stelle"



 

 

 

Die Taekwondo Abteilung des SV Ajax-Neptun Berlin 1879 e.V. und die Scorpionfighter Storkow legten erfolgreiche Kup-Prüfung ab.

 

"Glückwünsche senden wir den Sportlern und Trainern auch von dieser Stelle"

 

 



Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern der GERMAN TROPHY ITO 2022.

Nach einer zweijährigen - durch Corona-bedingten Pause, fand am vergangen Wochenende endlich wieder eine ITO-Meisterschaft im hessischen Bad Arolsen statt. Auch wenn an diesem Tag mehrere offene Turniere stattfanden, konnten wir 180 Starter und über 300 Starts für dieses Turnier registrieren.

Letztendlich ging es bei diesem Turnier jedoch nicht nur um das Gewinnen oder Verlieren!

Nach der langen Zwangspause endlich wieder an einem Präsenzturnier teilnehmen, den Tag miteinander verbringen und vor allem Spaß haben - das war die Priorität! Viele Freundschaften sind in den vergangenen Jahren entstanden, neue Freundschaften wurden auch bei dieser Meisterschaft geschlossen. Dieses unabhängig davon, welchen Verband man angeschlossen ist oder welchen Stil man betreibt. Alle Teilnehmer waren sichtlich froh darüber - endlich wieder an einem normalen Turnier teilzunehmen.

Auf unserer Turnierhomepage haben wir ein Bilderalbum hinterlegt, dieses wird in der laufenden Woche noch weiter ergänzt.



 

 

 

"Bitte beachten, am 6. Mai 2022 ist Meldeschluss"

 

 



 

 

 

 

 

 

Erste Kup-Prüfung 2022 beim BC Leverkusen e.V.

Alle Schüler konnten mit sehr guten Leistungen überzeugen und am Ende wurden alle mit  der ITO-Urkunde belohnt.

 

"Glückwünsche senden wir den Sportlern und Trainern auch von dieser Stelle"

 

 

 

 

 

 



Am Samstag den 02.04.22 fand in Leverkusen ein ITO-Danvorbereitungs-,Lehrgang statt.
Es war eine kleine, aber feine Gruppe mit Sportlern aus dem Budoclub Leverkusen und den Black Fighters Hemer.
Überprüft wurden sie von Harald Dick und Rüdiger Stenzel.
Die gezeigten Leistungen von Formen bis Bruchtest waren zufriedenstellend, bedenkt man doch wie lange die Trainingseinheiten teilweise ausfallen mussten.
Trotz dieser Einschränkungen konnten alle sich für die nächste Dan-Prüfung empfehlen.
Zum Schluss gab es für jeden noch ein paar Tipps, um noch besser zu werden.


ITO Dan-Vorbereitungsseminar & Fachleiter C-Lizenz Ausbildung

bzw. Verlängerung der vorhanden Lizenzen: Zu einem DV-Seminar trafen sich am 26.03.2022 fünf ITO-Vereine, um an diesem Tag gemeinsam für die kommende/n Dan-Prüfungen zu trainieren und neues zu Lernen oder altes zu Vertiefen. Teilnehmende Vereine waren die Taekwondo Abteilungen vom TV Heiligenloh, SV Sulzemoos, SC Glandorf, 1. SC Klarenthal und die Taekwondo Abteilung des TV Germania Rhoden. Auf dem Programm standen die Formen, Ilbos, Freikampfübungen (Distanzgefühl. Aktions- u. Reaktionskraft), bis hin zu Hand- und Fuß Kombinationen mit Partnern. Zum Schluss wurde noch etwas für die Selbstverteidigung getan. Nach über 2 Jahren Pause konnten wir mal wieder gemeinsam trainieren, welches den Sportlern sichtlich gut getan hat, alle waren fixiert und engagiert bei der Sache. Die Trainer: Francois Dury, Michael Pätsch, Michael Klentz, Gregor Bär, Marco Perin, Torsten Paul und Rolf Schwemmer waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und alle sind guter Dinge, dass die kommende Prüfung wieder unter normalen Umständen stattfinden wird.

(Alle Sportler machten vor der Teilnahme einen Corona-Selbsttest)



"Dan Vorbereitungslehrgang in Maulbronn"

Am 19.03.2022 fand in Maulbronn ein Dan Vorbereitungslehrgang statt. Den Teilnehmern wurden über insgesamt 5 Stunden die Prüfungsrelevanten Teile aufgezeigt und Fehler verbessert.

Die Referenten Reiner Kurrle, Christian Böttcher und Matthias Roitzsch waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden, so das die nächste Dan Prüfung beruhigt kommen kann.

( Die Teilnehmer sind geimpft, genesen und getestet ).



Neue Danträger bei der Independent Taekwondo Organisation

 

Celina Tuncay legte am 19. Februar 2022 in der Sportschule KF-Gaisburg (Stuttgart/Gaisburg), ihre Prüfung zum 1. Dan ab. Reiner Kurrle (ITO Chief Examiner/BaWü) und sein Prüferkollegium, bestätigten Celina diese Prüfung mit guten, teilweise auch mit gut bis sehr-guten Leistungen. Am Ende wurde dieses schließlich mit der wohlverdienten Dan-Urkunde und dem langersehnten schwarzen Gürtel belohnt.

Bei der Taekwondo Schule Winterberg hat sich ebenfalls etwas getan. Hier wurde Marcus Traut nach 38 Jahren aktiven Taekwondo, der 5. Dan Taekwondo zuerkannt. Dieses freut uns natürlich ebenfalls sehr, denn dieses Ziel erreicht man nicht eben mal so. Der Trainingsbetrieb der Taekwondo Schule Winterberg ist momentan leider eingestellt. Marcus trainiert momentan für sich selbst, bzw. bei einem befreundeten Verein. Er steht der ITO aber weiterhin als Prüfer u. Referent zur Verfügung. Diese Bestätigung erfolgte durch François Dury (ITO Chairman/Diemelstadt) und Team.

 

"Glückwünsche senden wir beiden Sportlern auch von dieser Stelle"

 

 



 

 

 

 

 

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass sich die Taekwondo Abteilung des VfL Egenburg e.V. (Bayern), im Februar 2022, der Independent Taekwondo Organisation fest angeschlossen hat und zählen somit den 43. Verein in unserer Gemeinschaft. Wir begrüßen von dieser Stelle alle neuen Mitglieder mit ihrem Trainer Jan Christopher Krimmer und wir freuen uns natürlich ebenfalls über eine gute Zusammenarbeit und Austausch untereinander.

 

 

 

 

 



„TEUKGONG MOOSOOL BEI DER INDEPENDENT TAEKWONDO ORGANISATION“


Was ist TeukGong MooSool (TGMS)?

TeukGong MooSool (Teuk Gong- Spezial Einheit ; MooSool - Kampfkunst) ist eine Kampfkunst aus Südkorea. Es ist die offizielle Kampfkunst der südkoreanischen Special Forces. Teukgong Moosool (TGMS) ist ein Kampfsystem und kein Wettkampfsystem im sportlichem Sinne. Es ist auf schnelle Unterwerfung des Gegners ausgelegt. TGMS wurde, über die Ausübung bei den Spezialkräften der Armee, an die Praxis von Leibwächtern, der Polizei und der Strafverfolgungsbehörden, sowie an Einzelpersonen mit hohem Interesse an einer effektiven Selbstverteidigung angepasst.

 

Funktion

TGMS enthält die effektivsten Merkmale des Hapkido, Taekwondo, chinesischer Kampfkünste, aus Judo und Kyuk Too Ki. Darüber hinaus werden bei Auseinandersetzungen Bodentechniken und Gelenksblockaden aus dem Hapkido verwendet. Wurftechniken aus dem Judo sowie die Fußarbeit des Taekwondo. Waffen sind ein zentraler Aspekt der TGMS und umfassen z.B. Kurz-Stöcke (aus dem Escrima), Nunchaku, Messer und Schwerter. Bestimmte Waffen, Handfeuerwaffen werden innerhalb der rechtlichen Rahmenbedingungen des jeweiligen Landes gelehrt. Für Europa bedeutet dies, dass z.B. eine Verwendung von Feuerwaffen bzw. gesetzlich nicht zugelassene Waffen natürlich nicht unterrichtet werden.

 

Die Independent Taekwondo Organisation planen für 2022/2023 Anerkennungsseminare für TGMS

Wir sprechen hiermit alle ITO-Vereine an, welche in ihren Reihen schon eine gezielte Selbstverteidigung trainieren oder zukünftig eine Gruppe in ihren Reihen planen. TeukGong MooSool ist ein Training für Menschen jeden Alters. Es verlangt keine besonderen Voraussetzungen, ausser der Bereitschaft zum gemeinsamen trainieren. Hierbei wird natürlich immer dem Alter angepasst trainiert. Ständige Wiederholungen bestimmter Bewegungsabläufe, wobei Abwehr und Konter verinnerlicht werden, soll dieses System ein Werkzeug zur Selbstverteidigung liefern. Mit diesem System möchten wir allen aktiven Sportlern der Independent Taekwondo Organisation ein ergänzendes Korean Self Defense-Training anbieten - welches natürlich auch für unbedarfte Sportler geeignet ist und welche zusätzlich mit einer Gruppe zum Schwerpunkt die SV trainieren möchten. Darüber hinaus werden wir weiterhin Seminare, auch verschiedener Stilrichtungen anbieten um weiterhin über den Tellerrand zu schauen. Ebenfalls integrieren wir natürlich neu gelerntes und nützliche Techniken aus anderen Systemen, wobei jeder Trainer für sich seinen eigenen individuellen Weg gehen soll:  "Nimm an, was nützlich ist. Lass weg was unnütz ist. Und füge jenes hinzu, welches dein eigenes ist."

 


 

 Organisationen:

Es gibt verschiedenste Organisationen, jedoch sind die Philosophie und Geist von jeder der Gleiche. Gegenseitiger Respekt kennzeichnet die Beziehungen zwischen den einzelnen Organisation. Es wird Anerkannt das jeder Grandmaster & Master seinen eigenen Weg als Pionier im Teukgong Moosool gehen muss. 

 



Dan Prüfung (Sulzemoos/Diemelstadt)

Durch Corona bedingt konnte die angesetzte Dan-Prüfung im Dezember 2021 für Rolf Schwemmer aus Sulzemoos (Bayern) in Diemelstadt Rhoden (Norhessen) leider nicht stattfinden. Daher haben wir uns entschlossen diese Prüfung in mehreren kleinen Etappen online durchzuführen. Rolf legte die Prüfung in der Vereinshalle (Sulzemoos) und im eigens dafür hergerichteten Trainingsraum unter dem eigenen Dach ab. Umso mehr freuen wir uns, dass Rolf alle Kriterien unter diesen besonderen Umständen erfüllen konnte. Dieses war nicht die erste Online-Prüfung bei der Independent Taekwondo Organisation, daher verlief alles reibungslos und Rolf wurde am Ende der 4. Dan Taekwondo offiziell bestätigt. Rolf fungiert für die ITO als Stützpunkttrainer Bayern und erhält mit dieser Prüfung ebenfalls eine A-Lizenz, welches für den Stützpunkt Bayern natürlich ein weiterer wichtiger Schritt ist. Wir gratulieren auch von dieser Stelle und ermutigen alle unsere Sportler, trotz dieser momentan schwierigen Zeiten und dadurch gegebenen Umständen weiter zu machen. 

 


 

 

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass sich die Schule "Tactical-Selfe-Defence" aus Rheinstetten zum Jahresende der Independent Taekwondo Organisation fest angeschlossen hat und zählen somit den 42. Verein/Schule in unserer Gemeinschaft. Wir begrüßen von dieser Stelle alle neuen Mitglieder mit ihrem Trainer Lars Oettinger. Wir freuen uns natürlich ebenfalls über eine gute Zusammenarbeit und Austausch untereinander. Lars ist und war uns kein Unbekannter, so haben wir ihn schon vor ein paar Jahren bei einem offenen ITO-Turnier in Bayern kennengelernt, worauf seinerseits weitere Turnierteilnamen folgten. In seiner Schule wird neben dem Taekwondo auch Hapkido, Kyusho Jitsu und Krav Maga gelehrt und trainiert. Wir freuen uns somit zukünftig auch über den einen oder anderen Selfdefence-Lehrgang dieser Systeme mit ihm. Am 12. November 2022 wird ein Kyosho Jitsu Seminar in Diemelstadt Rhoden (Nordhessen) stattfinden, wobei Lars als Referent zur Verfügung steht. 



ITO Online European Competition 2021

(Musikteam KSA Rhoden bei ihrer Kür)

Bericht zur ITO Online European Competition 2021

Die Corona Pandemie hat auch in diesem Jahr großen Einfluss auf die Aktivitäten unserer Vereine genommen. So mussten auch 2021 wieder kreative Lösungen gefunden werden, um einerseits den Trainingsbetrieb das ganze Jahr über zu gewährleisten und anderseits auch die Möglichkeit zu schaffen, dass sich die Sportler in Form eines Turniers mit Sportlern anderer Vereine messen können.

Somit entschied man sich - wie schon im Jahr 2020 - ein Onlineturnier unter dem Namen "ITO Online European Competition 2021" auszurichten. Bei diesem Online-Turnier hatten Vereine der ITO die Möglichkeit, in verschiedenen Wettkampfkategorien Videos ihrer Sportler zu erstellen, die dann in Alters- und Graduierungsklassen aufgeteilt und von einem Kampfrichtergremium, bestehend aus Trainern verschiedener ITO-Vereine und ITO- Verantwortlichen bewertet wurden. Die Sportler konnten sich in den Disziplinen Formenlauf Einzel, Synchronformen, Teamformen, Kreativformen sowie Musik-Formen Einzel, Musik-Formen Synchron und Musik-Formen Team messen.

Die Musikformen waren bei diesem Turnier ein besonderes Highlight. Hierbei hatten die Mitwirkenden zu selbst ausgewählten Musikstücken eigene Formen entwickelt und dabei auch kreative Elemente, wie zum Beispiel "Radschlagen, mit eingebaut. Primär geht es aber natürlich auch bei den Musikformen darum, Elemente und Techniken aus dem Taekwondo zu präsentieren. Wie bei den Einzel- oder Synchronformen sollen auch die Musikformen einen Kampf gegen imaginäre Gegner darstellen, bei dem sowohl Hand-/Fausttechniken, als auch verschiedenste Kicks präsentiert werden.

Jede Technik und jeder Ablauf im Taekwondo-Do hat einen bestimmten Sinn. So gibt es Abwehrtechniken, Kontertechniken sowie Angriffstechniken. Die Techniken sind dabei Werkzeuge, um für alle denkbaren Kampfszenarien eine oder mehrere Abwehr- / Konter- oder Angriffsoptionen zu haben.

Insgesamt wurden 282 Videos hochgeladen und 10 Vereine der ITO nahmen an dem Turnier teil.

 Wir Bedanken uns bei allen Teilnehmern, Trainern und Kampfrichtern, hoffen wir das wir uns 2022 wieder unter normalen Turnierbedingungen treffen können. 

 

"Glückwünsche an alle Teilnehmer von dieser Stelle"

 

 


Kup-Prüfung bei der Taekwondo Abteilung Sulzemoos 1947 e.V. (Stützpunkt Bayern).

Alle Prüflinge bestanden ihren nächsten Kupgrad.

 

"Glückwünsche auch von der Leitstelle" 


Taekwondo-und Kickbox-Prüfung beim SV Weetzen

Nach langer Zeit war es mal wieder soweit. Zur Prüfung der Taekwondo-und Kickbox-Schülergrade hatten sich 12 Athleten

qualifiziert. Das Prüferkomitee mit Peter Pabel und Beisitzer D. Petrowsky hatten wenig auszusetzen und waren stolz auf die Teilnehmer. Prüfungsbeste waren J. Kurowski und M. Chérestal.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen: A. Susufi, I. Polster und M. Postel (Weißgelb), J. Kurowski, K. Maul, M. Maul, M. Heil und E. Schweizer (Gelbgurt), T. und B. Blumenberg (Grüngurt) und M. Chérestal  (Grünblau).

Im Kickboxen zeigte T. Körber souverän sein Können und und bestand die Prüfung zum Yellow Belt.

 "Glückwünsche auch von dieser Stelle"

Eine Kup Prüfung fand bei der Taekwondo Abt. KSV Ajax Berlin e.V. in Berlin Köpenick statt. Alle Prüflinge konnten ihr gesetztes Ziel erreichen und mit guten Leistungen durften Sie am Ende die Urkunde für den nächsten Kup-Grad entgegennehmen. Abgenommen wurde diese Prüfung von Wolfgang Kiepsch, ITO-Stützpunkttrainer für Berlin-Brandenburg.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"


Deutsche Meisterschaft der TDA

Am Samstag, den 16.10.21 fand der erste Wettkampf für die Taekwondo Schule Böttcher seit dem Beginn der Corona Pandemie statt.

Die Deutsche Meisterschaft wurde von der TDA in Bad Wörisheim nähe Augsburg in Bayern ausgetragen. 

Das Wettkampfteam zeigte trotz der sehr langen Wettkampfpause eine herausragende Leistungen.

Trainer Artur Leneschmidt und Manuel Krug fuhren mit dem Wettkampfteam Böttcher hoch motiviert und voller Vorfreude am Freitagnachmittag in Richtung Bayern los. Nach einer staubedingten anstrengenden Fahrt konnte sich das Wettkampfteam in einer Jugendherberge nähe des Wettkampfortes für das morgen anstehende Turnier ausruhen. Nach einer ruhigen Nacht und einem guten Frühstück hat sich das Wettkampfteam am frühen Samstagmorgen in Richtung Turnierhalle aufgemacht. 

Der Wettkampf lief durch die gute Organisation des TDA-Teams unter der Einhaltung der Corona Schutzmaßnahmen reibungslos ab.

Am Samstagnachmittag wurden die letzten Disziplinen durchgeführt und unsere Wettkampfteam konnte sich mit sehr vielen Top Platzierungen auf den Weg nach Hause machen.

 

 

Insgesamt hat sich unser Wettkampfteam 10x den 1.Platz, 3x den 2.Platz und 2x den 3.Platz erkämpft.

Die Platzierungen in den einzelnen Disziplinen:

Einzelauf:

Hannah Barth 2.Platz, Nancy Richter 3.Platz, Anahita Malek 1.Platz, Lili Nguyen 3.Platz, Laura Lupberger 2.Platz, Anh-Hao Nguyen 1.Platz, Manuel Krug 2.Platz

Synchron-/Teamlauf:

Nancy Richter und Hannah Barth 1.Platz, Lili Nguyen und Anh-Hao Nguyen 1.Platz, Anahita Malek und Manuel Krug 1.Platz, Hannah Barth, Nancy Richter und Anahita Malek 1.Platz, Lili Nguyen, Anh-Hao Nguyen und Laura Lupberger 1.Platz

Pointfighting:

Artur Leneschmidt -74kg 1.Platz, Manuel Krug -84kg 1.Platz

Leichtkontakt:

Artur Leneschmidt -74kg 1.Platz

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle an das gesamte Wettkampfteam für diese herausragende Leistung!"



Taekwondo Prüfung in der Taekwondo Schule Winterberg

 

Corona bedingt wurde die Prüfung, die eigentlich im November 2020 stattfinden sollte, auf "nach" den zweiten Lockdown gelegt.

Die erste mini Prüfung fand dann am 03.08.2021 statt wo Leni und Kai ihren 8.Kup ( gelber Gürtel ) und Leonie ihren 7.Kup ( gelb-grüner Gürtel) bestehen konnte. Am 14.09.2021 war dann die 2.te mini Prüfung wo dann Marie ihren 8.Kup und Magnus den 9.Kup ( weiß-gelber Gürtel ) bestanden haben.

 

Die Prüfung lief nicht wie gewohnt unter der Korea und Verbandsfahne ab, sondern wurde während des Trainings gemacht. Der Vorteil war ganz klar, dass die Schüler nicht wussten das sie gerade eine Prüfung machten und waren somit in keinster Weise aufgeregt. Natürlich wurden die ITO Urkunden und die neuen Gürtel dann beim nächsten Training verliehen.

 

Marie Zimmermann und Marcus Traut, die beiden Prüfer und Trainer,  waren sehr erstaunt über die tollen Leistung der einzeln Prüfling, man konnte schon sehen, das viel wären des Lockdown doch noch etwas Sport zu Hause gemacht haben.

 

Wir hoffen nun, dass wieder bessere Zeiten für unseren Sport kommen und wir alle, alle Kampfkünstler, bald wieder normal und sorgenfrei Training machen können!

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"


Berlin-Köpenick

Wolfgang Kiepsch, Trainer Taekwondo Abteilung des KSV Ajax Neptun Berlin, stellt mit seinem Team einige Elemente dieser Sportart in Köpenick beim Tag des Sports vor.


"ITO und WT Kukkiwon HQ Taekwondo Kup- und Dan Prüfungen beim TV Germania 1863 Rhoden e.V."

 

Trotz Einschränkungen durch Corona kam es bei den Sportlern der Kampfsportabteilung des TV Rhoden auch in diesem Jahr nicht zum Stillstand des Trainingsbetriebes. Kurz nach dem Lockdown im November 2020 trainierten diese weiterhin von zu Hause aus über eine Videoschaltung. Das Trainerteam der KSA Rhoden gab in mehreren Gruppen Anleitungen und somit wurden alle Sportler weiterhin trainiert und gefördert. Nach den ersten Lockerungen ging es dann auch wieder ins Walmestadion Rhoden. Dort trainieren die Rhodener Sportler immer nach aktuellen Hygienebestimmungen. Somit konnten wir unsere Prüfungsvorbereitung zumindest für einige Sportler in diesem Jahr weiterhin u. trotz Corona Krise aufrechterhalten.

 

Die Überprüfungen fanden ebenfalls im Außenbereich am 10. Juli statt. Hauptbestandteil der Prüfungen waren die Formen in den einzelnen Gruppen.  Hierbei kämpft der Sportler gegen einen oder mehrere imaginäre Gegner. Genau festgelegte Techniken müssen in einer fortlaufenden Aktion ausgeführt werden, wobei die Bewegungen kraftvoll, konzentriert und rhythmisch sein müssen. Zudem muss zu jeder Zeit das Gleichgewicht gehalten werden. Die Formen sind so aufgebaut, dass der Schwierigkeitsgrad dem Gürtelgrad entsprechend ansteigt. Zusätzlich wurden auch Grundtechniken und Varianten des Zweikampfes und zum Ende der klassische Bruchtest überprüft.

 

In zwei Gruppen erreichten alle Sportler das geforderte Ziel. Bestanden haben den 6. Kup (grün): Svea und Cornelia Gebhard sowie Linn Sauerteig. Den 5. Kup (grün/blau): Amy und Emily Niggemann, Alexander Siemens und Janina Niggemann.

 Den 4. Kup (blau): Chiara Niggemann und Julia Siemens, welche somit zu den fortgeschrittenen Taekwondo’kas der Kampfsportabteilung des TV Germania 1863 Rhoden e.V. zählen.

Die Prüferkommission bestand an diesem Tag aus: Florian Geschwinder, Carsten u. Melanie Ständecke. Francois Dury und Carina Becker fungierten als Beisitzer.

 

Am Nachmittag kam es dann zu einer Dan-Prüfung. Wolfgang Kiepsch aus Berlin erfüllte alle Kriterien für eine Zulassung und durfte sich einer ITO und WT Kukkiwon HQ Prüfung stellen. Er erfüllte souverän alle Aufgaben und wurde am Ende mit einer Urkunde für den nächsthöheren Meistergrad belohnt, welche vom Hauptprüfer Francois Dury mit dem 4. Dan Taekwondo bestätigt wurde. Francois Dury ist ebenfalls berechtigt im Namen des World Taekwondo Kukkiwon HQ Prüfungen abzunehmen.

 

Im September fand in Diemelstadt dann noch eine kleine Prüfung für zwei Sportler statt. Die erste Prüfung seit fast 2 Jahren welche wieder in der Turnhalle stattfand. Simon Heyer und Christopher Dicke wurden auf den nächsthöheren Gürtelgrad überprüft. Beide konnten ihr gesetztes Ziel erreichen und am Ende wurde ihnen durch die Prüfer (Carsten Ständecke und Florian Geschwinder) ihre Urkunden für den 5. Kup überreicht. 

 

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"



Trainingsimpressionen

 

Es geht weiter...auch die Scorpionfighter aus Storkow freuen sich endlich wieder in einer neu renovierten Turnhalle im geregelten Trainingsbetrieb trainieren zu dürfen. 

 



 

 

 

 

 

 

 

Amir Sultani (Sankt Augustin/Pamir Sport) nahm am 19. Juni 2021 eine Dan Prüfung im Namen der Independent Taekwondo Organisation ab. Alle Sportler konnten ihr gesetztes Ziel erreichen und bestanden ihre Prüfung.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"



 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass sich die TAEKWON-DO Schule Lörrach im Juni 2021 der Independent Taekwondo Organisation fest angeschlossen hat. Wir begrüßen von dieser Stelle alle neuen Mitglieder mit ihrem Trainern Sascha Widuch & Patrick Eichin und wir freuen uns natürlich ebenfalls über eine gute Zusammenarbeit und Austausch untereinander.



Trainingsimpressionen

Momentan bezieht sich die Arbeit unserer angeschlossenen Vereine in erster Linie darauf hin, ihren Trainingsbetrieb so gut es geht aufrecht zu erhalten. Viele Vereine trainieren im sogenannten Online-Modus, einige sind auch schon mit den Kindern im Outdoor-Training aktiv, dieses natürlich jeweils nach den aktuellen Corona-Auflagen der einzelnen Bundesländer. An dieser Stelle möchten wir euch ein paar Impressionen unserer Angeschlossen Vereine zeigen. Hier findet Ihr z.B. einige Fotos vom Training des TV Heiligenloh, welche von Marco Perin und Torsten Paul geleitet wird. Gerne zeigen wir an dieser Stelle Impressionen weiterer ITO-Vereine. Also immer wieder mal rein sehen, wir aktualisieren regelmäßig.

Die Kampfsportabteilung des TV Germania 1863 Rhoden e.V. trainiert seit dem letzten Lockdown (November 2020) durchgehend und ausschließlich im Online-Modus. Mehrere Trainer arbeiten in kleinen Gruppen Taekwondo, Fitnessboxen, TGMS und etwas Escrima. Mit über 30 Sportlern wird hier aktuell trainiert, in Anbetracht der ursprünglichen 120 Mitglieder zumindest ein kleiner Lichtblick. Formen, Fitness bis Prüfungsvorbereitung stehen aktuell auf dem Plan. Ein Fitnesscenter ist nicht unbedingt nötig, wer bei uns regelmäßig trainiert wird nicht nur seine Fitness, Koordination und den Muskelaufbau steigern.


"Es geht auch so"

Auch die Taekwondo Abteilung Sulzemoos 1947 e.V. (Stützpunkt Bayern) trainiert seit dem Lockdown im Online-Unterricht. 

Dieses wurde mit einer Prüfung bestätigt und alle Prüflinge bestanden ihren nächsten Kupgrad.

 

"Glückwünsche auch von der Leitstelle"